© 2020, letzte Änderung am 30.04.20

Lautsprecherbau


Übersicht

Surround-Box Nachbau

Um erste Erfahrungen zu sammeln, macht es Sinn etwas bestehendes
zunächst nach zu bauen, dann zu verändern,
um die Zusammenhänge praktisch zu erfahren.
Hierfür ist aufgrund der geringen Kosten z.B. das Visaton Bauprojekt
visaton.de ct-effect   prädestiniert.
Bei dem Breitbänder-Chassis bin ich, im Gegensatz zum Original,
auf die 4 Ohm Version ausgewichen.
Kosten 2x 11,- für FRS 8-4

Guckt man sich die Innenmaße an,
kommt man für das Chassis   visaton.de FRS 8
auf ein Boxenvolumen von 0,85 x 0,85 x (2,00 - 0,17 - 0,15) dm = 1,214 l.
Um zu etwas vergleichbarem zu kommen,
habe ich die   mymuesli.com-Dosen meines Arbeits-Kollegens
vor der Entsorgung gerettet.
Kosten 2x 8,- für z.B. Bircher Beerenmüsli (je nach Farbwunsch ;-)

Vier Deckel aus Holzresten habe ich noch aus 4x 2x (92 x 92 x 4 mm)
Sperrholz Pappel gebaut, wo ich leider nicht mehr den Preis zusammenbekomme.
Geschätzte Kosten 1,-

Und dann habe ich noch ein Invest für einen Vertärker mit Bluetooth und
IR-Vernbedienung getätigt. z.B. bei Amazon XY-P40W.
Kosten 5,65.

Für den Verstärker benötigt man noch ein ca. 12V 1A Netzteil z.B.
MeanWell 3K10GS bei Reichelt.
Kosten 8,50

Die Gesamt-Kosten des Projektes belaufen sich also auf ca. 53,-
exclusiv Kabel, Stecker und weiteren Kleinkram.

Zum Anfang

2 Wege-Box Nachbau

Das 2. Projekt basiert ebenso auf den Breitbänder FRS 8.
Zur Abrundung ist ein Tieftöner W 170 S ergänzt,
sodaß sich ein 2-Wege-System ergibt.
Den Aufbau der Mechanik habe ich ausgelagert.
Statt einer passiven Frequenzweiche, habe ich mich für eine aktive entschieden,
gefolgt von vier kleinen Verstärkern.

Zum Anfang

Quellen

spectrumaudio.de   SpectrumAudio - Übersicht Lieferprogramm Breitbandlautsprecher
edn.com   Getting low-distortion sine waves from a loudspeaker